1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt sich mit Infrarot-Saunen aus?

Dieses Thema im Forum "Haus + Wohnung" wurde erstellt von anna, 9 Mai 2016.

Schlagworte:
  1. anna

    anna Mitglied

    Hallo zusammen,
    wir denken schon länger darüber nach, unseren Keller etwas mehr zu nutzen. Dabei steht die Idee im Raum, sich eine Saune einzubauen, da wir beide ohnehin sehr oft in die Saune gehen, uns das nach dem Sport einfach gut tut.
    Beim Recherchieren, wie viel Energie eine Sauna verbraucht und wie viel so etwas kostet, bin ich auf Infrarot-Saunen gestoßen, die scheinbar einen geringeren Energieverbrauch haben. Allerdings habe ich vorher noch nie davon gehört und jetzt würde mich mal interessieren: 1.Wie unterscheiden sich Infrarot-Saunen von herkömmlichen Saunen in der Benutzung und 2.Kann mir jemand etwas zum Energieverbrauch sagen?
    Würde mich über Antworten freuen :)
     


  2. storm

    storm Mitglied

    Hallo anna,
    allerdings unterscheiden sich Infrarot-Saunen von herkömmlichen Saunen. Ein großer Unterschied ist natürlich der Platzverbrauch und auch der relativ günstige Preis für so eine Sauna. Bei z.B. folgender Sauna: infrarotkabine-test.com/p/home-deluxe-redsun-m/ wird z.B. nur ein Preis von ca. 850€ fällig. Durch die kompakte Größe ist ein Aufbau natürlich auch schnell erledigt und auch der Vorgang an sich erfolgt schneller. Die Infrarotstrahlen wirken weniger über die Wärme der Raumtemperatur, sondern direkt im Körpergewebe und dadurch ist die Wärme sofort spürbar. So eine Infrarot-Sauna kann man auch als recht energiesparend einstufen. So eine Sauna benötigt i.d.R. 1700-1800 Watt und kann an eine herkömmliche 230 Volt Steckdose angeschlossen werden. Also wenn du eine kleine kompakte und leicht montierbare Sauna suchst, wirst du denke ich damit sehr zufrieden sein.
     
Die Seite wird geladen...