1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Waschmittel selber herstellen

Dieses Thema im Forum "Kosmetik, Hygiene und Düfte" wurde erstellt von ecureuil, 25 September 2013.

  1. ecureuil

    ecureuil Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich habe letztens mit einer Freundin Waschmittel selber gemacht. Sie hat ein Kind und wäscht damit ihre Stoffwindeln und ich dachte, ich probiere das Waschmittel auch mal aus und es geht echt megaeinfach! Und die Wäsche ist sauber, riecht gut und es spart auch noch Geld und Chemie. Hier ist das Rezept:

    20 g Kernseife (am Besten aus dem Bioladen), fein aufgerieben
    500 ml heißen Wasser damit verrührt,

    30 - 60 g Wasch-Soda (nennt sich auch Kristall-Soda; Natriumcarbonat Na2CO3 ) dazu
    u. dann nach etwa 1 h wieder
    500 ml heißes WAsser.

    Die Menge Waschsoda richtet sich nach dem Kalkgehalt des Wasser; d.h. bei weichen Wasser 30 g; bei sehr harten Wasser 60 g.
    Mit einem Schneebesen gut verrühren, allerdings nicht fest schlagen, da bildet sich viel Schaum. Während dem Abkühlen immer wieder rühren (oder in der Flasche schütteln), dann wird es nicht so fest.
    Wenn man etwas Duft mag, noch etwa 10-20 Tr. äther. Öl (bitte keine Parfumöle oder Billigöle; und bei Citrusdüften sparsam dosieren) nach dem Abkühlen (warm/heiß verflüchtigt sich das Öl) dazurühren u. in eine Flasche (mit einem Trichter) abfüllen.
    Da es gelartig wird, bitte die Flasche nicht zu voll machen; sollte sich gut schütteln lassen.
    Vor Verwendung schütteln. Direkten Hautkontakt zum Waschmittel wg. der entfettenden Wirkung von Waschsodazu vermeiden, man bekommt sonst sehr trockene Haut.

    Dosierung: etwa 3-5 Eßl. Bei extrem harten Wasser kann man ab 60 Grad! zusätzlich noch etwa 1 Eßl. Waschsoda dazugeben. Bei weißer Wäsche ,wie bei Öko-Waschmitteln üblich, kann Fleckensalz zugegeben werden.Dieses Waschmittel ist für alle Materialien geeignet, außer Wolle und Seide.

    Aufgrund dem Sodagehalt, kann es auch problemlos für Polyester und Co. verwendet werden – es bildet sich keine bzw. kaum Kalkseife.
    Die Mengenangaben sind Cirka-Angaben, denn nicht jede Seife, Soda u. Wasser sind gleich.
    Mit diesen Waschmittel wasche ich auch dunkle Wäsche; generell wasche u. trockne ich dunkle Sachen auf links. Bis jetzt gibs noch keine Probleme.


    [der Vollständigkeit halber: das Waschmittelrezept lässt sich unter "Billes Waschmittel ergoogeln]
     


  2. Berni

    Berni Gesperrt

    Danke! Klingt super! :)
     
  3. kidoo

    kidoo Mitglied

    habe nie gewusst dass man so ein Waschmittel selber machen kann
     
  4. Bienchen

    Bienchen Mitglied

    Unglaublich was man alles selbstmachen kann :D Allerdings muss ich sagen, dass ich doch eher beim gekauften bleibe;)
     
  5. anna

    anna Mitglied

    super Beschreibung!! vllt probiere ich es selbst sogar aus:D
     
  6. gasskulptur

    gasskulptur Neues Mitglied

    Als Waschmittel eignen sich angeblich auch zerstoßene Kastanien. Die sollten dafür in einem gut verschnürten Stoffbeutel zerkleinert werden., und können dann im Beutel in die Waschmaschine gelegt werden wie Waschnüsse. Hab's noch nicht probiert und kann daher nicht sagen, wieviele Kastanien angemessen sind.
     
Die Seite wird geladen...