1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenurin als Deoersatz

Dieses Thema im Forum "Kosmetik, Hygiene und Düfte" wurde erstellt von Weltfee24, 20 November 2011.

  1. Weltfee24

    Weltfee24 Guest

    Hallo zusammen!
    Ich wollte von meinen Erfahrungen von Eigenurin als Deoersatz berichten. Wie vielleicht manche wissen ist Urin desinfizierend, weswegen er die Geruchserzeugenden Bakterien unter den Achseln tötet. Da Urin aber selber als einen Geruch besitzt, koche ich ihn meistens kurz mit etwas Salz ab, wodurch die Gerüche beseitigt werden und man einen hervorragenden Deoersatz erhält. Diesen nur noch in ein kleines Sprühfläschen und fertig. Da der Urin die selbe DNA wie der Körper aufweist reizt er auch nicht die Haut. Man spart Geld und ist nicht mehr von den großen Giftfirmen abhängig.

    Viele Grüße,
    Weltfee24
     
    Ackersabi gefällt das.


  2. KatrinNKS

    KatrinNKS Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Hallo Waldfee,
    zuerst einmal Respekt für deine Anwendung! Ich muss allerdings zugeben, dass ich zwar sehr umweltbewusst bin, jedoch nicht so weit gehen möchte, und mir den Urin unter die Achseln zu sprühen.
    Auch das Abkochen im Topf ist für andere wahrscheinlich nicht besonders lecker.
    Aber wie ist es denn bei Erkrankungen und bei speziellen Speisen? Da der Urin dann besonders "giftig" ist und extrem riechen kann, glaube ich nicht, dass deine Methode dann funktionieren kann.
    Oder hast du bereits Erfahrungen damit?
    In jedem Fall ein interessantes Thema!

    Viele Grüße!
     
  3. mopac

    mopac Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Hallo Waldfee,
    auch meinen Respekt für die Anwendung. Allerdings bin ich der Meinung das der Körper den Urin nicht um sonst abstößt. Sich danach wieder auf die Haut zu machen sollte wohl nicht das Ziel sein. Wie lange machst du das schon? Sind über eine längere Zeit irgendwelche Veränderungen festzustellen?
    Gruß,
    mopac
     
  4. White Wolf

    White Wolf Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Ich schmiere mir keine Chemie oder Urin unter die Achseln. Wozu auch? Ich dusche in der früh und dann gehe ich in die Arbeit.. Und zu Hause stinke ich dann halt...
     
  5. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Chemie ist ein zu allgemeines Wort, um es quasi als negativ abzutun. Deodorants halte ich im übrigen bei sehr vielen Menschen für angebracht ;)
     
  6. White Wolf

    White Wolf Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Da fällt mir ein Film ein


    Und stinken tun nur die Leute die Körperhygiene vernachlässigen.
     
  7. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Es gibt Menschen die schwitzen mehr als andere. Einige sogar so stark, dass sie darunter auch psychisch leiden. So kann ist es von Person zu Person unterschiedlich, wie schnell und wie intensiv diese Gerüche ausdünsten. Auch hier spielen weitere Faktoren eine Rolle. Dann kann auch nicht jeder zu jedem Zeitpunkt gerne so hygienisch sein, wie er es sich gerne wünscht.

    Also ich
     
  8. Bioline12345

    Bioline12345 Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Man sagt doch immer, das frischer Schweiß nicht richt.

    Wenn man allerdings viel schwitzt, dann denke ich, sollte man schon vorsorgen und entsprechend ein Mittel gegen Geruchsbildung nehmen. Für mich gibt es nichts Schlimmeres als Schweißgeruch...
     
  9. SportsLife

    SportsLife Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Also ich glaube es ist weder notwendig sich urin unter die achseln zu sprühen, noch gar auf hygieneprdukte zu verzicheten! Wer keine lust auf chemie hat, sollte mal zur apotheke gehen! da gibts genug deos die ohn chemie sind und das is dann kein urin ;)
     
  10. CarpeDiem

    CarpeDiem Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Gibt es denn noch sonstige Alternativen? Gibt es Öko-Deos?
     
  11. White Wolf

    White Wolf Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Ja gibt es...
    Z.b hier lush
     
  12. CarpeDiem

    CarpeDiem Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Danke für den Tipp. Hast du denn schon selbst Erfahrungen damit gemacht? Hält es an die 20 Std. lang?
     
  13. White Wolf

    White Wolf Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    Ufff... das weiß ich nicht.... aber riechen tuns gut :) Meine Freundin hat sich auch nie beschwert... aber die sagt auch nichts wenn ich mal vergessen habe ein deo zu nehmen... Na ja wir können uns halt riechen :D
     
  14. CarpeDiem

    CarpeDiem Neues Mitglied

    AW: Eigenurin als Deoersatz

    ^^ Gut, dann muss man das wohl einfach mal ausprobieren. Danke für deine Antwort :)
     
  15. Rita

    Rita Mitglied

    Hallo zusammen

    dass man den Eigenurin als Deoersatz brauchen kann, wusste ich tatsächlich noch nicht... habe aber als Kinesiologin oft die Isotherapie in meine Arbeit eingebunden, d.h. körpereigene Säfte wie Blut, Speichel, Urin etc. potenziert und eingesetzt.
     
  16. Harnfried Harndrang

    Harnfried Harndrang Neues Mitglied

    Einen klimaneutralen Abend Miteinander,
    habe gerade so lachen müssen, dass ich mich selbst einuriniert habe, an welchen Körperstellen empfiehlt sich denn die Anwendung ? Nur unter den Armen oder auch für inwendige Anwendung ?
     
  17. Sylvia86

    Sylvia86 Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    ich konnte mir ehrlich gesagt ein zumindest angedeutetes Schmunzeln nicht verkneifen. Aber ich hab mal gehört (ich glaub in Bio), dass (Eigen-) Urin sehr viele positive Eigenschaften besitzt. Und es gibt enorm viele Anwendungsmöglichkeiten. Aber des mit dem Abkochen...ich weiß nicht...klingt schon strange...

    Gruß

    Sylvia
     
  18. Ariane

    Ariane Neues Mitglied

    Habe auch mal vor längerer Zeit ein Buch zum Eigenurin gelesen, damals als meine Mutter an Krebs erkrankt war. Bewundere auch deine Konsquenz.
     
  19. Berni

    Berni Gesperrt

    Meinen vollen Respekt dafür. Ich könnte das nicht.
     
  20. Moorblume

    Moorblume Neues Mitglied

    Also die paar Cent für ein Deo habe ich noch. :D

    Urin ist nur in den ersten Momenten beinah steril. Eigentlich ist er ein prima Keimherd. Und der Körper scheidet ihn ja auch nicht ohne Grund aus, denn es sind die Filterreste der Nieren, die das Blut reinigen.
    Soetwas würde ich mir nicht auf die Haut tun.

    Wenn ich mal kein Deo zu Hand hab, nehm ich ein veganisches Körperöl. Die duften auch sehr schön und da ich eh nicht sonderlich schwitze, halten sie auch den ganzen Tag.
     
  21. ju_lia

    ju_lia Neues Mitglied

    heftig!!!:D auch mein respekt;) das ist schon echt für fortgeschrittene.... ich glaube das buch "nackt schlafen ist bio" könnte dich interessieren, kennt das hier jemand? das hat meine mutter mir mal geschenkt, da probiert ein mädchen ganz viele verschiedene dinge aus, die die umwelt zu einer besseren machen sollen. als sie ihren kühlschrank ausgestellt hat, um strom zu sparen wurde es mir zu heftig und ich hab aufgehört zu lesen... dennoch ganz interessant und leichte, amüsante lektüre;)

    - - - Aktualisiert - - -

    Moorblume, sehe gerade dass du was von veganischem Körperöl geschrieben hast.. darf ich fragen was das ist?
     
  22. Moorblume

    Moorblume Neues Mitglied

    @ ju_lia

    Das ist ein Öl, das nur aus Pflanzen gewonnen wird ohne tierische Zusatzstoffe und auch ohne Mineralöl-Zusätze. Das gibt es für ein paar Euro bei dm und hält ewig lange. Ich nehme es auch gern als Massageöl oder im Winter, da ich eine sehr trockene Haut hab.
    Ich bin darauf gestoßen, weil ich eine neue Körpercreme suchte, die nicht nur aus Wasser und Glycerin besteht, da beides meine Haut nur noch mehr austrocknet.
     
  23. Damefa

    Damefa Neues Mitglied

    Guck mal hier.
    Auf der Seite gibts übrigens noch viele andere Anwendungstipps.
    Vielleicht hilft das ja wirklich gegen Schweißgeruch? Ich habs leider noch nicht selbst ausprobiert und kann daher kein Urteil bilden. Aber einen Versuch wäre es sicher mal wert.
    Und wenns nicht funzt, ab in die Pfanne oder in den Kuchen mit dem Öl. :) Das lässt sich ja noch für vieles andere verwenden.

    Gruß
    Damefa

    - - - Aktualisiert - - -

    Achso... hab ich ja ganz vergessen... Urin unter die Achseln??? Fänd ich absolut ekelhaft :stupid: ... würd ich nie drauf kommen.
     
  24. kidoo

    kidoo Mitglied

    Ich glaube nicht das es lange Funktionieren wurde..
     
  25. kanade

    kanade Neues Mitglied

    Also ich bin zwar auch sehr umweltbewusst, aber diesen Schritt würde ich glaube ich nicht wagen. Schon sehr mutig. Gibt es denn keine anderen "Naturdeos"?