1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Duschgel/Schampoo selbst herstellen?

Dieses Thema im Forum "Kosmetik, Hygiene und Düfte" wurde erstellt von mopac, 13 Juni 2011.

  1. mopac

    mopac Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich benutze schon wenig Duschgel beim duschen. Aber könnte man dieses nicht durch eine eigens erstellte Mischung ersetzen? Bei Frauen stelle ich mir das schwieriger vor, aber bei Männern mit kurzen, pflegeleichtem Haar sollte das doch kein Problem sein oder?

    Mfg mopac
     


  2. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    AW: Duschgel/Schampoo selbst herstellen?

    Ich weiß, dass es bei der Hobbythek von Jean Pütz früher Shamboos bzw. derartige Baukästen gab. Also für Haare und auch Waschmittel für die Waschmaschine. Ich denke mal, auf da waren auch sicherlich Duschgels dabei.
     
  3. Ileen

    Ileen Neues Mitglied

    AW: Duschgel/Schampoo selbst herstellen?

    Also ich stell mir das schon ziemlich umständlich vor, sein Shampoo immer selbst zusammenzumischen...

    Ileen
     
  4. Rekan

    Rekan Neues Mitglied

  5. mopac

    mopac Mitglied

    AW: Duschgel/Schampoo selbst herstellen?

    @Rekan
    Also ich finde den Vorschlag deines Shampoos schon interessant. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen das sich das lange hält. Würde mich auch interessieren ob es nicht irgendwie möglich ist sich sein eigenes Shampoo selbst zu machen. Von mir aus auch aus ein paar exotischen Stoffen. Hauptsache umweltverträglich. Kennt da jemand etwas?
     
  6. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

  7. Sabine

    Sabine Neues Mitglied

    Aber vorsicht mit dem Ei im Haar - wenn man es zu warm auswäscht, dann stockt es :( ... habe da bereits meine Erfahrungen gesammelt ;)
     
  8. sasigri

    sasigri Neues Mitglied

    LOL, das mit dem Ei kenn ich auch ;-)
     
  9. marta

    marta Neues Mitglied

    Honig und Bier sind doch immer noch das beste Hausmittel zum Haare waschen!
     
  10. Miriama

    Miriama Neues Mitglied

    Haha :D mir ist das mit dem Ei auch schon passiert. Aber funktioniert sonst gut :)
    Mit Bier hab ichs noch nie probiert hoffe das riecht dann nicht danach ich kann den biergeruch nicht ausstehen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juni 2013
  11. Ottona

    Ottona Neues Mitglied

    Habe gerade noch mal nachgesehen, ich hatte mir die Rezeptur von Jean Pütz mal beim Fernsehschauen mit aufgeschrieben:
    80 ml Plantapon
    4 g Haarsoft
    1 knapper Messlöffel D-Panthenol
    120 ml abgekochtes Wasser

    Wer weiß was Haarsoft ist, vielleicht Ei? ;-)
     
  12. Damefa

    Damefa Neues Mitglied

    Ohje, das mit dem Ei stelle ich mir gerade bildlich vor. :( Die Haare bekommt doch nie mehr auseinander, oder?

    Honig und Bier... supigut... und nein, die Haare riechen danach nicht nach Bier!!!

    Kleiner Tipp: Anstatt Spülung oder Haarkur nehme ich Kokosöl. Das macht die Haare super geschmeidig, trockene Spitzen werden genährt und das Haar wird wunderbar glänzend. Einfach einreiben, ziehen lassen, kurz auswaschen! Fertig!
     
  13. Berni

    Berni Gesperrt

    Sabine: Wirklich? Ist ja witzig. :D
     
  14. Erdenkind

    Erdenkind Neues Mitglied

    Ich benutze zum Duschen ohnehin schon handgesiedete Seife und möchte es nun auch einmal mit Haarseife probieren. Da sind nicht nur wesentlich weniger Inhaltsstoffe drin, es spart auch gleichzeitig noch die Verpackung.
     
Die Seite wird geladen...