Abnehmen ohne Jo-Jo Effekt?

WandaDallmeyer

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe schon viele Diäten ausprobiert um meine überschüssigen 20 Kilogramm abzunehmen und immer dann, wenn ich es geschafft habe mal 5 Kilogramm abzunehmen, bekamm ich einen Jo-Jo Effekt und sofort waren wieder mind. 7.5 Kilogramm drauf, welche Diät hat euch eigentlich mal gut funktioniert?
 

Sunny

Mitglied
Hallo Wanda,
das kommt mir bekannt vor.

Nach eigener Erfahrung (jetzt seit über 10 Jahren)
kann ich Dir wärmstens die Lektüre der Bücher von Hans Ulrich Grimm empfehlen.

Hier sind besonders nett

Die Suppe lügt
Die Ernährungslüge
wie uns die Zuckermafia krank macht
die Kalorienlüge

und sein neustes Werk:

Die Fleischlüge.....

Die Lektüre dieser Bücher war für mich die billigste, einfachste und nachhaltigste Diät aller Zeiten :)

Mir jedenfalls ist nach den Büchern jeder Appetit auf all die Lebensmittel, die ich früher früher so liebte und
die für die Pfunde verantwortlich waren, so gründlich vergangen, dass ich mich sogar davor geekelt habe.

Insofern musste ich mich mit "Enthaltung" gar nicht mehr befassen :)

LG
Sunny
 

storm

Mitglied
Ich glaube, am besten sind da wirklich Ernährungsumstellungen, wo du nicht direkt auf Essen verzichtest, sondern einfach nur ein bisschen anders isst. Was mir mal geholfen hat, war die Schlank im Schlaf Diät, die auch eher eine Umstellung als eine Diät ist. Du verzichtest im Grunde auf nichts, sondern achtest einfach mehr darauf, WANN du WAS isst. Das richtet sich nach dem Insulinspiegel und der Gedanke ist, dass du dadurch dann nachts Fett verbrennst. Morgens keine Eiweiße, abends keine Kohlenhydrate ;)
 

MarinaMeyer

Neues Mitglied
Hallo Wanda,

ja, es kommt nur darauf an, wie viele Kalorien du zu dir nimmst und wie viel du verbrauchst, mit Diät bezeichnet man dann immer die einzelnen Lebensmitteln die man essen darf oder eben nicht, du solltest einfach Korn, Weizen etc. weglassen, da diese das Hormon Leptin verlangsamen und dafür sorgen, dass dein Stoffwechsel heruntergefahren wird, was dazu führt, dass du kein Gewicht verlieren kannst... , kannst dir hier bei 25diaeten, mal ein paar Diäten im Detail ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kidoo

Mitglied
Grüezi :)

Ich glaube jeder von uns hat sich mal darüber geärgert :D Ich selber habe auch tausende Diäten hinter mir und muss sagen, dass nicht jede so angeschlagen hat wie ich mir das vorgestellt habe. Musste erst einmal schauen was zu mir passt, danach habe ich festgestellt, dass ein Mix aus allen Diäten irgendwie einen Erfolg ohne Jo-Jo Effekt gebracht hat.

Dazu mache ich auch 1-2 mal die Woche Sport. Als letztes habe ich paar gute Bauchmuskelübungen finden können die ich auch regelmäßig mache. Dazu muss ich sagen, dass jeder einen anderen Körper hat und da selber entscheiden sollte, was gut oder nicht gut ist.
 

naturallover123

Neues Mitglied
Informiere dich mal über die Ketogene Ernährung, das ist keine Diät wie es die meisten verstehen sondern eine Ernährungsumstellung. Ich habe damit in kürzester Zeit mein ganzes Körperfett auf 10% reduziert, natürlich in Kombination mit Ausdauersport ist das mit Abstand die schnellste Methode. Allerdings musst du es richtig machen, da du sonst low-carb bist im Sinne von extrem wenig Carbs aber dennoch Kohlenhydratverbrenner.
Machst du die Ketogene Ernährung richtig so schaltest du innerhalb von 2-3 Tagen zum Fettverbrenner um, das bedeutet deine primäre Energieressource sind nicht mehr Carbs sondern Fette.

Kurze Anleitung wie ich es mache:

Entscheide ich mich heute wieder ketogen zu essen, gehe ich früh morgens 2-5km laufen und mache noch so viel Krafttraining wie ich schaffe
Ziel ist es alle Kohlenhydrate möglichst zu verbrennen - > schnelleres umschalten auf Fettverbrennung

Ab jetzt heisst es 1 Tag 80% der kcal über Fette wie kokosöl etc. zu sich nehmen mit grünem Gemüse! Keine Paprika oder so da zu viel Zucker.

Sobald man Fettverbrenner ist kann man dann 70% der kcal aus Fett und 30% der kcal über Eiweiss zu sich nehmen.
Pro Tag nehme ich auf diese Weise unter 10gr!!! Kohlenhydrate zu mir und zwar nur durch grünes Gemüse

Mehr Details bietet dir Google oder du fragst mich.

Ist zwar radikal aber für mich die beste Methode und ich habe diese schon über ein halbes Jahr gemacht und war in der Zeit nicht mal Krank geworden. Man isst dadurch halt locker 500-800gr Gemüse wenn man viel Sport macht, pro Tag ;)


PS: von low carb halte ich nichts, da du nur müde und fertig bist die ganze Zeit. Dann lieber gute Kohlenhydrate und auf Zucker verzichten bringt viel mehr.
 

Immsie

Neues Mitglied
"welche Diät geholfen hat?" ... Ich glaube das ist der vollkommen falsche Ansatz - eine Diät kann einfach nicht funktionieren, weil die halt immer auf Verzicht pocht und zeitlich begrenzt ist (auch wenn einem jede Diät irgendwie verspricht, dass man dabei keinen Jojoeffekt hat ...). Ist ja irgendwie eine ganz logische Erklärung, wenn man ein paar Wochen auf diverse Dinge verzichtet, dass sich der Körper das dann wieder holen möchte. Ich bin da ein Freund von nachhaltiger Ernährungsumstellung, weil wir wissen doch eigentlich welche Dinge ungesund sind und welche nicht - das eine weniger und das andere mehr, ganz ohne irgendwelche Vorgaben. Wenn man lernt, mit den gesunden Dingen richtig lecker zu kochen, dann hat man es da echt leichter. Also lieber in ein geiles Kochbuch investieren, als in irgendein Diätprogramm
 

Aspirator

Neues Mitglied
Das ist mir auf jeden Fall bekannt ;)
Man muss ebenso lange nach der richtigen Diät suchen, bis man sie auch findet!
Denn, nicht jede Diät funktioniert bei allen gleich! Da bin ich mir sicher...

Ich bin nun auch wiedermal dabei abzunehmen.
Und, ich hoffe das es dann dieses Mal besser läuft als bisher!
Dieses Mal versuche ich es mit Bio Nahrung und solchen Getränken Bio Diät Drink - Kaufideen. Beste Bio Diät Drinks finden - BioMensch !
Mal sehen, ob es nun schaffe, mein Idealgewicht zu erreichen! Drückt mir die Daumen! Was ist denn mit dir?Hasst du es geschafft?
 

EmmiB

Mitglied
Wegen der Diät kommt es ja überhaupt erst zum JoJo-Effekt.
Wenn ich meine Ernährung umstelle und auch reduziere für eine gewisse Zeit, dann ist es doch logisch, dass wenn ich mich dann genauso ernähre wie vor der Diät auch wieder die Kilos zurückkommen.
Daher muss es das Zeil sein seine Ernährung soweit umzustellen, dass man eben nicht mehr zu der Ernährung davon zurückkehrt. Und wenn man bei einigen Diäten auf quasi alles verzichtet und nur Kohlsuppe ist, wird man das nicht lange durchhalten. Man will doch nicht den Rest seines Lebens nur mehr Kohlsuppe essen. Da ist ja schon klar, dass es nur einen kurzfristigen Effekt haben kann.
 
Ich behaupte einfach mal, da spielen wie bei so vielem anderen auch die Gene eine Rolle. Bei mir ist die Sachlage umgekehrt, ich würde gern zunehmen - meine Frau würde von oben gern die 80kg erreichen und ich von unten ;-) Aber das funktioniert bei mir nicht. Da bin ich vorbelastet. Meiner Mutter passen jetzt noch Kleider, die sie vor ihrer Hochzeit gekauft hat und ich wieg ziemlich dasselbe, was ich bei der Musterung gewogen hab, das ist jetzt auch schon das eine oder andere Jährchen her ...
 

EmMa28

Neues Mitglied
Hallo Wanda,

naja, Diät hilft nicht, es sei denn, du sitzt ständig darauf. Es ist doch unmöglich. Ich würde dir raten, die Ballaststoffe einzunehmen.
Dies sind pflanzliche Fasern mit vielen guten Eigenschaften: sie regulieren die Verdauung, dämpfen den Hunger und halten den Blutzucker- und Cholesterinspiegel in Schach. Wenn möglichst viele Ballaststoffe auf dem Speiseplan stehen, fühlen wir uns nicht nur satt, auch unser Darm kann seinen Job besser erledigen. Die Folge: Ein „zufriedener“ Darm ist auf schlank programmiert und zieht am Ende sogar weniger Kalorien aus der Nahrung. Dadurch nehmen wir endlich erfolgreich ab und ohne Heißhunger-Attacken.
 
Oben