Welcher Hund ist familiensicher?

anna

Mitglied
HalliHallo liebes Forum!

Ich spiele, natürlich angeregt vom Nachwuchs, mit dem Gedanken, einen Hund in unserem Haus aufzunehmen. Muss sagen, dass mir die Idee nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser gefällt. Allerdings bin ich komplett ahnungslos, wenn es ums Thema Hunde geht. Ich würde mich über etwas Unterstützung und Rat von eurer Seite sehr freuen!
Es geht mir darum, einen freundlichen und entspannten(!) Hund zu adoptieren, der sich sehr gut mit Kindern und anderen Tieren/Hunden versteht.
Haben wir hier Hundebesitzer, die mir eine solche Rasse empfehlen können?

Vielen Dank schonmal im Voraus :)
 

Sunny

Mitglied
Hallo Anna,

Hunde sind generell Raubtiere.
Auch wenn bei einigen Rassen der Jagdinstinkt und das typische Raubtierverhalten weitestgehend
zurückgezüchtet sind, bleibt ein Hund ein Hund und niemand kann Dir eine Garantie geben,
dass ein Hund einer bestimmten Rasse auch tatsächlich die gewünschten Eigenschaften nachher hat.

Abgesehen davon hängt ganz, ganz viel davon ab, wie sich der Hund nachher tatsächlich entwickelt und
verhält, ob und wie "hundegerecht" gerade bei Erziehung, Umgang etc. ich das Tier in mein Menschnrudel
integriere.

Wenn Du keine Hundehaltererfahrung hast und besonders, wenn auch kleine Kinder im Haushalt sind,
würde ich Dir auch im Interesse Eures künftigen Hundes raten, Dir vor Ort erfahrene Berater zu suchen,
die sich Euch und Eure Lebenssituation anschauen können und Euch dann den passenden Hund empfehlen und
idealerweise auch vermitteln und in der ersten Zeit mit Rat und Tat bei der Hundehaltung begleiten können.

Aus welcher Ecke Deutschlands /PLZ Bereich kommst Du denn?

LG
Sunny
 

storm

Mitglied
Hallo Anna,
Dank der Kinder meiner Frau haben wir auch einen Hund zu Hause. Da wir ein großes Grundstück haben, konnten wir es uns natürlich auch "leisten" einen relativ großen Hund zu kaufen. Wir haben uns für einen Labrador entschieden. Das passt ziemlich gut, da ein Labrador 1. ziemlich aktiv ist und unsere Kinder mit ihm toben können, 2. die Tiere sehr familienfreundlich (kinderlieb) sind und 3. er auch noch unser Grundstück "verteidigt". Wir haben viel Spaß mit ihm. Wenn wir allerdings in den Urlaub fahren, dann lassen wir ihn immer zu hause. Dann zieht meine Schwiegermutter bei uns ein oder die Nachbarn springen ein. Dann sind wir flexibler, was das Reisen angeht.
haustier-news.de/der-labrador/ Auf der Seite kannst du dich noch ein bisschen belesen. Viel Glück bei der Hundewahl :)
 

Ackersabi

Neues Mitglied
Ich kann dir einen Golden Retriever empfehler! Der süßeste Hund wenn er noch jung ist!! und wenn er größer und älter wird kann man ihn immernoch wie verrückt knuddeln :D Mit der familie wird er auf jedenfall auskommen. Bei anderen Hunden kommt es immer auf deinen Hund selbst darauf an wie sehr ihn das ablenkt/instinke weckt.
 

Avatar

Neues Mitglied
Hallo,

Golden Retriever oder Labrador. Sind die perfekten Familienhunde mit einem doch gewissen Schutzfaktor der Familie!

Viele Grüße

Avatar
 

euphorbia

Mitglied
Perfekte Familienhunde gibt es so nicht. Es kommt immer auch darauf an wie der Hund aufwächst, wie er sozialisiert wird und natürlich auch, dass er in seinen Bedürfnissen wahr- und ernst genommen wird. Da verschiedene Familien unterschiedlich leben, passen auch nicht unbedingt die gleichen Hunde zu allen Familien.

Wenn Nachwuchs ansteht, kann man sich aber mal nen kostenlosen Vortrag von familiemithund – Wir bereiten Familien mit Hund auf das Leben mit Baby vor. Weltweit. anhören, sehr kompetente Trainer.
 

Feldarbeiter

Neues Mitglied
Das kommt sehr auf den individuellen Charakter des Hundes an. Auf keinen Fall zu einem total überdrehten Hund greifen, sondern eher einen besonnen, ruhigen Fellfreund wählen!
 

Margaux

Neues Mitglied
Es gibt viele Hunderassen, die gute Familienhunde sind, wie Collie, Retriever, Pudel, Terrier und so viele zu erwähnen. Es hängt von den zukünftigen Pelzeltern ab, welche Rasse sie wollen würden. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Hunderasse einige Faktoren, ihren Charakter, ihre Größe und ihre Bedürfnisse. Entscheidend ist, dass Sie bereit sind, einen Hund zu erziehen.
 

Margaux

Neues Mitglied
I have a new puppy, he is an Akita Inu . Many say this breed of dog is not suitable for the family because it is aggressive and difficult to train. But in my opinion, how to train and raise a puppy really depends on the owner. I really hope my Akita is a good dog.
 
I guess that reall depends - if you get him as a puppy and raise him yourself, you can probably turn any kind of dog into a very dear, child-loving pet - after all, there are people out there claiming that PitBulls can be very kind and cuddly dogs ;-)
 
Oben