Wassertonne - ablassen oder nicht?

Hallo,

das ist ein etwas schwieriges Thema. War ja schon letztes Jahr so - da hab ich mich trotz meiner Erinnerung an den trockenen Frühling davon überzeugen lassen, das ganze Wasser - im Spätherbst hatte ich da noch richtig viel - abzulassen, damit nichts springen kann - und der Frühling war dann gemäß meiner Befürchtung wieder viel zu trocken ;-)
Jetzt steh ich vor der gleichen Frage, bloß diskutier ich das heuer nicht groß mit irgendwem.
Die Tonne ist ziemlich voll und ich schätze, dass es ziemlich schade wär, das ganze Wasser jetzt wegzukippen, wo die Pflanzen nicht mehr wirklich viel brauchen, im Frühling fehlt es dann wieder - bei uns merkt man das ja nicht wirklich, aus dem Hahn kommt trotzdem Wasser ...
Die Tonne ist ziemlich dick und ziemlich voll und ich denke, durchfrieren wird das nicht, da müsste es wirklich wochenlang unter 0 haben, was bei uns (Regensburg, etwas weg von den Bergen) eher selten ist. Nach oben kann sich das ja auch ausdehnen.
Was meinen denn die Experten hier - soll ich das ganze Wasser wegkippen zur Sicherheit - es wär schon blöd, wenn die Tonne tatsächlich springt, aber naja ...
 
Oben