1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Induktionskochfeld oder Elektroherd?

Dieses Thema im Forum "Haus + Wohnung" wurde erstellt von WandaDallmeyer, 2 Juni 2016.

  1. WandaDallmeyer

    WandaDallmeyer Neues Mitglied

    Guten Abend Leute,

    könnt ihr mir sagen, ob ein Induktionskochfeld wirklich energiesparender ist als ein Elektroherd und ob sich der Aufpreis für ein Induktionskochfeld lohnt?
     


  2. StienEberhardt

    StienEberhardt Mitglied

    Hallo Wanda,

    also ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass sich der Aufpreis für ein hochwertiges Induktionskochfeld auf jeden Fall lohnt!
    Ein Induktionskochfeld ist deutlich sparsamer als ein "normales" Kochfeld und man kann außerdem
    auch viel schneller und besser kochen, da zum Beispiel Speisereste nicht mehr anbrennen und man nur schwer etwas Überkochen lassen kann, natürlich zahlt man wie gesagt einen kleinen Aufpreis, aber dieser Aufpreis hat sich in den meisten Fällen schon nach 1 oder 2 Jahren amortisiert.
    Hast du den schon mal über einen Gasherd nachgeacht? Der Betrieb ist noch günstiger, da die Kosten für das Erdgas auch sehr gering sind.
     
  3. hydrangea

    hydrangea Neues Mitglied

    Ich habe mich leider vor einiger Zeit gegen eine Induktionskochfeld entschieden und bereue es inzwischen !
    Hätte ich nochmal die Wahl würde ich ein Induktionskochfeld nehmen !
     
  4. Mario95

    Mario95 Neues Mitglied

    Ich bin von meiner Induktions Kochplatte auch ziemlich begeistert:) Allerdings solltest du wissen, dass gusseiserne Pfannen, deren Boden etwas uneben ist, nicht gut auf diesen Herden funktionieren. Ansonsten ist das eine tolle Sache! :)
     
Die Seite wird geladen...