1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freilaufende Zwergkaninchen

Dieses Thema im Forum "Tierschutz, Tiere + Fauna" wurde erstellt von Bromosel, 24 September 2016.

  1. Bromosel

    Bromosel Mitglied

    Hallo,

    mit Sicherheit gibt es hier auch Eltern die dem Wunsch ihres Kindes nachkommen wollen, Zwergkaninchen anzuschaffen.
    Unsere jetzt 8-jährige Tochter hat uns mit diesem Wunsch vor 3 Jahren beglückt. ;-)
    Wir sind also ins Tierheim gefahren und haben zwei "Opfer" ausgesucht: 2 Zwergkaninchen, die sich miteinander vertragen.
    Wir haben dann in unserem Garten ein ca. 4 qm großes begehbares Tür-versehenes Freigehege aus Drahtverhau und Vogelschutznetz errichtet. In dieses Gehege haben wir dann einen aus Palettenholz gebauten Stall hineingesetzt. Soweit so gut...
    Seit 2,5 Jahren können sich die Karnickel in unserem Garten frei bewegen. Die könnten auch abhauen, wenn sie es wollten. Es ist kein "Doppelhaus-Handtuchgarten", sondern ein verwinkeltes Eckgrundstück mit unzähligen Wegen in die Freiheit.
    Nachdem es uns 1 Jahr lang etwas Aufwand gekostet hat, die beiden Karnickel bei Dämmerungsanbruch ins Gehege und schließlich in den abschließbaren Stall zu bekommen, läuft es mittlerweile wie geschmiert.
    Ich komme mir schon vor wie ein "Kaninchen-Flüsterer". Abends hocken die beiden meistens an einer bestimmten Stelle im Garten. Wenn ich langsam auf sie zugehe und "Geht rein" sage, dann hoppeln sie tatsächlich ins Gehege (welches mittels Tür abschliessbar ist).
    Der zweite Schritt ist dann das Gehoppel in den Stall. Da helfen wir sanft mit dem Stock nach.
    Eine Art Anstubsen. Kein Hauen, Schlagen oder Ähnliches.
    Morgens um 7:30 Uhr werden die Stalltüren geöffnet und sie dürfen dann wieder ins Gehege. Eigentlich hatten meine Frau und ich es so gedacht, daß die Karnickel solange im Gehege bleiben, bis meine Frau um ca. 13:00 Uhr von der Arbeit heimkommt.
    Aber die Karnickel sind nicht dumm und haben sich einen "Geheimgang" in die Freiheit gegraben. :)
    Den Geheimgang haben wir nach einigem Suchen entdeckt. Wir lassen ihn einfach mal so. Die Karnickel fühlen sich sichtlich wohl bei uns.
    Ich selbst finde es erstaunlich, daß ein Zwergkaninchen offenbar einen Charakter besitzt. Eines von den beiden ist zum Beispiel sehr interessiert, wenn ich bohre oder säge. Es schaut dann zu.

    Wenn ich mich an meine eigene Kindheit errinnere:
    Da saßen bei Freunden meistens zwei Zwergkaninchen in einem vom stolzen Vater selbstgebauten Stall und durften ab und zu mal in einem 1 x 1 Meter großen Gehege (stolz vom Vater gebaut) auf dem sorgsam gepfegten Rasen herumlaufen.

    Unsere Karnickel sind dagegen frei. Die Lebensfreude merkt man denen auch an. Da wird einfach mal zum Spaß durch die Gegend gespurtet.

    Gruß,
    Dirk
     


  2. euphorbia

    euphorbia Mitglied

    Ja, Kaninchen sind auch kleine Persönlichkeiten, die sich voneinander charakterlich unterscheiden. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass sie Freilauf im Garten sehr schätzen.

    Wir haben aktuell keine Kaninchen und wenn wir doch welche hätten, könnten sie dennoch leider nicht frei laufen. Bei uns in der Nachbarschaft gibt es einen jagdlich motivierten Hund, der seinen Besitzern ab und an abhaut. Da wären Kaninchen nicht sicher.