1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fracking in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz, Naturschutz + Klimaschutz allgemein" wurde erstellt von WandaDallmeyer, 9 August 2016.

  1. WandaDallmeyer

    WandaDallmeyer Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zum Thema Fracking und zwar, ob aktuell schon in Deutschland Fracking betrieben wird und wenn nicht, ab wann und was das hier für unsere Umwelt bedeuten würde?
     


  2. Ape.

    Ape. Mitglied

    Es wird/wurde in Deutschland seit Jahrzehnten "gefrackt". Es ist zum Teil eine Frage der Definition.
    Solche Ausmaße wie in den USA (mit großen Umweltschäden) wird es in Deutschland sicher nie geben, wenn sich nichts dramatisch ändert. Wenn überhaupt umweltschädliche Stoffe verwendet werden, was nicht zwingend notwendig ist, dann werden die in Kilometer Tiefe gepumpt und dort weder Lebewesen noch Grundwasser schaden. Zumindest, solange die Anlagen laufen, wie sie sollen.

    Im Grunde ist Fracking nichts Verwerfliches, aber das Misstrauen in Deutschland ist enorm. Zum Teil durchaus zurecht, zum Teil wird aber auch übertrieben. Ich persönlich tendiere dagegen, weil ich nicht denke, dass wir es brauchen. Kommerziell wird es hier daher auch derzeit (und wahrscheinlich noch für längere Zeit) nicht betrieben.

    Wenn du dich dafür interessierst, blätter doch mal durch den Wikipedia-Artikel. Dies soll kein Klugscheißer-Hinweis sein, aber für solche Themen kann das hilfreich sein, um einen Überblick zu bekommen :)
     
  3. StienEberhardt

    StienEberhardt Mitglied

    Hallo Wanda,

    Fracking wird immer noch sehr kontrovers diskutiert, es werden bei den Bohrungen einige Chemiaklien verwendet, die eigentlich die Bohrleitungen schützen sollen, damit sich schwer lösliche Mineralien nicht an den Leitungen absetzen, es gibt aber auch noch das Clean Fracking, bei welchen nur Wasser, Stärke, Bauxitstand verwendet wird und ja, es wird in Deuschland auch schon seit vielen Jahren Fracking betrieben, aber noch bis zu einer Tiefe von 3.000 Metern und das noch bis 2021, kann aber auch gut sein, dass es irgendwann solche Ausmaße wie in den USA annehmen wird, es gibt zum Thema Fracking bei Wikipedia einen guten Artikel, aber auch hier: heizoelpreise24.net/fracking
     
  4. Während das von allen Seiten diskutiert wird, wird es aber schon längst gemacht, das ist der Punkt - während bei durchaus wichtigen Dingen wie bspw. dem Bau neuer Stromtrassen überhaupt nix passiert, sondern nur diskutiert wird; Alle wollen welche, aber bitte nicht in der schönen Landschaft ...
    Egal, zurück zum Fracking
    Ich wäre auch dagegen, wenn's wen interessieren würde ... was ich mich hpts. frage, ist, was es lfr. für Folgen hat, wenn wir auf diese Weise das Gestein der Erdkruste immer weiter aufbrechen und was lfr. mit dem ganzen CO2 passiert, das in die Fracking-Zwischenräume gepumpt wird ... wobei Landesgrenzen eigtl. kaum eine Rolle spielen, denn die tektonischen Platten scheren sich nicht besonders um die Bleistiftstriche auf ihrer Oberfläche ...

    Gruß,

    Bio_Logisch_oder_was
     
Die Seite wird geladen...