1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FAIRPHONE

Dieses Thema im Forum "Geschäfte + Bezugsquellen" wurde erstellt von Bio_Logisch_oder_was, 9 Dezember 2016.

  1. Hi,

    hab gestern mal etwas im avocadostore gestöbert, um vieleicht noch weihnachtsgeschenke zu finden und bin auf diese Telefonmarke gestoßen - die haben schon überzeugende Argumente. Es ist mir etwas unverständlich, warum das auf avocadostore knapp doppelt so teuer ist wie auf ebay, aber das Konzept ist schon cool. Nicht nur dass die auf die Arbeitsbedingungen, Herkunftsländer und Recycling achten, das Telefon ist durch die Bauweise wohl extrem einfach zu reparieren, so dass man es nicht gleich tauschen muss, wenn es mal blöd runterfällt und das Glas springt ...
    Mal schauen, ob man so was nach Weihnachten in der großen Umtauschwelle günstig kriegt ... andererseits kann man ja auch einfach das alte trotz Sprung weiterverwenden, solange es geht, das ist im Prinzip noch ressourcenschonender ...
    Da hab ich nur das Problem, für mein uriges alcatel gibt's keine Updates mehr - aber wozu braucht's die, wenn ein Handy alles tut, was man braucht, ist's doch gut, und wie mit jeder kommerziellen Software - mit jedem Update wird die Bindung an Google&Co. stärker ...
    Gruß,

    Bio
     


  2. Bloß sollte man dann so konsequent sein, wenn man sich so eins kauft, dann keine dieser ganz normalen Handyhüllen/ -taschen dazuzukaufen, sondern das Ding bspw. in eine Kindersocke zu stecken, um es zu schützen. Mach ich seit Jahren so und bin sehr zufrieden damit. Ansonsten gibt's auf avocadostore sicher auch dazu Alternativen ...
     
  3. Was mich mal interessieren würde: Ist es eigentlich heutzutage normal, um die €500 für ein Smartphone auszugeben? Ich schüttel da nur den Kopf, mehr als €200 hab ich noch nie für so ein Ding gezahlt - das wäre auch in diesem Punkt für mich eine unüberwindliche Hürde. So cool dieses Ding ist und so sehr mich die Argumente dafür überzeugen, das ist einfach nicht drin - ich muss ja damit rechnen, für jedes Kind jew. das erste kaufen zu müssen ... Sicher, langfristig gedacht lohnt sich das ´vermutlich, weil es halt länger hält bzw. einfach selbst zu reparieren ist, wodurch man sich schon irgendwann eine Stange Geld spart.
    Schade, dass es die nicht in einer einfacheren Variante gibt, als Single-SIM - wer braucht hierzulande noch Dual-SIM - und dann billiger ...
    Es wär allerdings schon ein cooles Ding, dadurch könnte man die liebe Jugend vieleicht am ehesten überzeugen - der Coolheitsfaktor, eins zu haben, was sonst noch keiner hat ;-)
     
  4. Bin immer noch da dran - ich bräuchte wirklich mal ein neues, und dieses Konzept überzeugt schon, ist auch ein cooles Telefon mit der modularen Bauweise, so ganz anders als die normalen. Aber der preis ist einfach jenseits. So wird das bestimmt kein "wakeup call to the industry", wenn ich das noch richtig im Kopf hab - hab ich auf der entspr. WebSite mal gelesen.