EU-Beschluss zum Verbrenner-Aus

Bio_Logisch_oder_was

Aktives Mitglied
Oh mei - kaum hat Dtl. dem EU-Beschluss zum Verbrenner-Aus grundsätzlich zugestimmt, schon gehen die öfftl. Diskussionen los, warum - nach aktuellem Stand - das keine gute Idee wäre. Etwas Vertrauen in die Entwicklung gehört halt auch dazu - bis 2035 wird vieles anders aussehen. Die Infrastruktur für E-Autos, die Batterietechnik etc. werden notwendigerweise weiter sein als heute. Andererseits ist mehr als fraglich, ob wir bis dahin so viel grüne E-Fuels haben (die müssen ja mit ausschl. erneuerbaren Energien hergestellt sein), dass wir den gesamten Automobil-Sektor versorgen könnten - die sollten besser erst mal in den Flug- und Schiffahrts-Sektor fließen.
Ich bin zuversichtlich, dass das ein Schritt in die richtige Richtung ist. Ob die Umsetzung schnell genug kommt, bleibt noch fraglich, so wie vieles andere. Aber mei - man muss weiterhin zuversichtlich bleiben, dass der Umschwung noch zu schaffen ist ...
 

EmmiB

Mitglied
Bin da auch eher skeptisch. Die Kritik daran kann ich schon verstehen. Wobei man halt auch sagen muss, viel Kritik ist einfach nur weil man sich halt nicht ändern möchte (wie so oft).
Aber ein paar Argumente sprechen schon klar gegen ein Verbot. Ja bis 2035 ist es noch lange aber alles wird man bis dahin nicht schaffen. Da wird es dann massive Auswirkungen geben. Eher weniger für den Privatverkehrt aber alles andere.
Schaffbar ist es, frage ist halt auch ob man es schaffen möchte oder man sich halt weiterhin lieber (z.T künstlich) aufregt.
 

Bio_Logisch_oder_was

Aktives Mitglied
Wichtig ist es, sich erst mal Ziele zu setzen. Dass viele Schlupflöcher finden, ist klar, geht ja jetzt schon los, bevor es endgültig beschlossen ist ... aber ganz ohne Ziel ist es noch schwieriger, irgendwo hinzukommen.
Im Endeffekt wird es wie bei so Vielem auf die Käufer ankommen. Wenn die nur noch zu E-Autos greifen, werden die Autobauer andere Modelle ganz schnell einstellen. Und wenn die Benzinpreise ungefähr so bleiben und immer mehr Privathäuser ihre eigene PV haben, dann wird das so sein, hoffe ich ;-)
 

EmmiB

Mitglied
Sehe schon alle ab 2025 nur noch mit dem Traktor fahren weil da der Verbrennen noch erlaubt ist:)
Verbrenner kannst du dir aber nicht mehr wirklich kaufen. Ein Verbrenner wirst du nicht mehr los, den kannst du nur mehr fahren bis er kaputt geht (Ersatzteile werden wohl auch immer weniger mit der Zeit - also schneller kaputt). Benzin dürfte dann auch nicht mehr so billig sein, alleine schon wegen den zusätzlichen Steuern.
Bitte glaub doch nicht das Märchen, der Kunde gibt vor was er kaufen möchte. Da gibt es so viele Tricks wie man was an dem Mann bekommt, alleine die ganzen Psychotricks im Supermarkt (Musik, Duft, Licht,...) dagegen kommt man nicht an. Und vieles ist dann ja auch eine Mogelpackung, siehe VW.
 
Oben