1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Grey Fashion Berlin?

Dieses Thema im Forum "Kleidung + Mode" wurde erstellt von EmmiB, 6 Juli 2020.

  1. EmmiB

    EmmiB Mitglied

    Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit Kleidungsstücken von Grey Fashion Berlin?
    Mich würde die Kleidung sehr ansprechen. Vor allem weil sie sehr nachhaltig produziert wird. Es wird 97% weniger Wasser bei der Herstellung verbraucht als für herkömmliche Baumwollkleidung. Die Kleidungsstücke sind aus Meeresalgen gemacht und geben beim Tragen die in den Algen enthaltenen Mineralstoffe und Vitamine an die Haut ab. Mich würde das sehr interessieren weil es eine neue Art von Kleidung wäre. Mir war es zumindest noch nicht geläufig, dass es schon Kleidung aus Meeresalgen gibt.
    Wie sieht es denn bei solchen Stücken mit der Qualität aus, kann das lange halten?
     


  2. euphorbia

    euphorbia Mitglied

    Langlebigkeit ist für mich auch ein ganz entscheidendes Kriterium was Klamotten angeht. Ich habe mich vor einer Weile mal wegen verschiedenen natürlichen Fasern schlau gemacht und bin da auch auf den Stoff aus Algen gestoßen und habe mir selbst so ein Shirt zugelegt und habe gute Erfahrungen gemacht, ist definitiv qualitativ hochwertige Kleidung, die sich angenehm trägt und gut anfühlt.

    Ich glaube, natürliche Stoffe gewinnen generell wieder an Beliebtheit und Thematiken wie Wasserverbrauch, Mikroplastik und wie so etwas vermieden werden kann, sind für viele zunehmend wichtig.
     
  3. EmmiB

    EmmiB Mitglied

    Und die Kleidungsstücke kann man dann auch ganz normal waschen oder muss man dann auf etwas aufpassen?

    Ich denke mir auch immer, dass Themen wie Nachhaltigkeit immer beliebter werden. Dabei weiß ich aber nicht ob mir das nur in meiner "Bubble" so erscheint oder ob es wirklich so ist. Man braucht sich ja nur die Menschenmassen anschauen die zu den großen Ketten einkaufen gehen und sich dann dort Shirts für 2€ kaufen. Aber wenn man nachfragt kauft jeder regional und nachhaltig, alles Bio und am besten gleich vom Bauern nebenan:)
     
  4. euphorbia

    euphorbia Mitglied

    Kann man ganz normal waschen, hatte es auch vereinzelt schon im Trockner. Bei mir hat das Shirt jetzt wirklich schon etliche Waschgänge hinter sich und sieht noch immer aus wie neu. Ist ja leider nicht selbstverständlich, dass Klamotten auch langfristig in ihrer Form bleiben. Für mich ist das aber eine wichtiges Merkmal von guter Qualität. Und wenn etwas lange hält, man es gerne und oft trägt und keinen Bedarf hat es durch etwas Neues zu ersetzen, ist das ja durchaus auch ein Aspekt der zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen beiträgt.

    Glaube, es ist beides. Einerseits wächst das Bewusstsein. Andererseits dauert es bei einigen wohl, bis sie die Erkenntnis auch in Taten umsetzen können.
     
  5. EmmiB

    EmmiB Mitglied

    Aber um sie länger zu tragen müssen sie nun mal hochwertig sein und ihre Form behalten, sonst zieht sie ja niemand lange an. Da bin ich ganz bei dir.
    Erst wenn man die Sachen auch lange und oft trägt wird es ja nachhaltig.

    Solange die Menschen es zumindest angeben, sollte ja auch das Angebot stiegen. Wenn Unternehmen glauben damit Geld verdienen zu können, ändern sie ja auch einiges. Daher sollen ruhig alle sagen sie machen alles nachhaltig und ressourcenschonend, kaufen Bio usw. Ist dann eben auch gut für die, die es wirklich machen. Dadurch wird es einfacher.
     
Die Seite wird geladen...