1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Black Friday und Weihnachten - Nonstop Kauf- und Verpackungswahnsinn

Dieses Thema im Forum "Geschäfte + Bezugsquellen" wurde erstellt von Bio_Logisch_oder_was, 18 Dezember 2019.

  1. Es ist wieder soweit - nachdem wir den aus den USA importierten Black_Friday incl. der von den Einzelhändlern draus gemachten "Black week", "Black cyber Ding" etc. mit dem sie begleitenden Verpackungs-Wahnsinn überstanden haben, kommt nun wieder Weihnachten - da werden ohnehin schon in Folie eingeschweißte und in einer Survival-Fans-neidisch-machenden Absolut-zu-Verpackung gepanzerte Sachen noch mal in Geschenkpapier eingewickelt, auch noch bis zum Morgen des 24., um dann abends wieder aus der Verpackung rausgerissen zu werden, die daraufhin in den Müll wandert ...

    Gibt es da nicht Alternativen?
    Klar, gegen "Black Dingsda" kann man jetzt nicht wirklich was machen, das ist halt eine spezielle Art der Massenpanik, die da losbricht, da kann man mit normalem Menschenverstand nicht anstinken ...
    Aber den Geschenkpapier-Wahnsinn zu Weihnachten könnte man reduzieren - es gibt doch bestimmt auch Recycling-Geschenkpapier. Hab ich noch nicht gesehen, ist vermutlich teurer - aber okay.
    Die letzten Jahre hatte ich immer versucht, dem Geschenkpapier-Wahnsinn durch Verwendung von Messer und Schere beizukommen (um das halt wiederzuverwenden), bin aber immer damit gescheitert - weil ja meistens Tesa verwendet wird, der im Zweifel stärker hält als das Papier und nicht zuletzt, weil das bei meinen eher - sagen wir konservativen - Eltern, in deren Haus wir uns traditionell treffen, immer auf wohlwollendes Unverständnis stieß ...
    Ob es in diesem Jahr gelingt, den Böller-Wahnsinn zu Sylvester etwas einzudämmen? Der Trend geht ja eindeutig eher in die andere Richtung, hin zu immer größeren, immer professionelleren Batterien ...
    vieleicht sollte man hierzulande auch mal Aktionen starten, dass einfach sämtliche Zuschauer so weiße Mundschutz-Masken aufsetzen, das wäre ein sichtbares Zeichen ... immerhin wird in diesen ?30min? so viel an Feinstaub in die Luft gepustet wie sonst in Monaten, oder?
     


Die Seite wird geladen...