1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bestickte Windeln

Dieses Thema im Forum "Kleidung + Mode" wurde erstellt von Wolke, 23 Juni 2017.

  1. Wolke

    Wolke Neues Mitglied

    Neben dem ganzen Pampers-Müll, der durch die Winden erzeugt wird habe ich mal geschaut, ob man einer befreundeten Mutter nicht ein Geschenk machen kann, um elegant darauf hinzuweisen, dass eben nicht immer alles weggeschmissen werden muss. Habe jetzt bestickte Windeln bestellt :)
     


  2. Klar, das geht auch. Wir hatten noch Baumwoll-Windeln - erinner mich natürlich nicht mehr daran - aber die wurden wohl immer wieder ausgekocht und wir hatten die Dinger noch jahrelang als Servietten im Einsatz ;-)
     
    ÖkoMonika gefällt das.
  3. Die haben dann auch den Vorteil, dass sie quasi größenverstellbar sind ;-) Dann braucht man nicht ständig neue und andere. Muss man aber gegenrechnen - ständig kochwaschen verbraucht natürlich entspr. viel Wasser. Ob das dann eine positive Differenz ergibt, kA - aber mei, wenn man einen Stapel davon hat, dann pendelt sich das wieder einigermaßen aus - kann mir nur vorstellen, dass das viele nicht wollen, weil's riechen könnte. Sogar für die Einweg-Windeln gibt's ja schon spezielle Mülleimer, die die gleich einzeln eintüten und zudrehen, damit ja kein Lüftchen rauskommt ...
     
    ÖkoMonika gefällt das.
  4. ÖkoMonika

    ÖkoMonika Neues Mitglied

    Das ist wohl wahr. ich versuche auch so viel wie möglich ökologisch zu sein aber beim Thema Windeln komme ich nicht um die einwegdinger drum herum. da benutze ich einfach ökö windeln von dm. habe keine Zeit zum ständigen abkochen und waschen. oh man wer hat denn diese zeit für so etwas überhaupt??
    aber die Idee von Wolke ist super. ich habe dafür einer meiner Öko Windel besticken und als Nachtlicht umfunktionieren lassen. Habe es bei azra-design machen lassen. einfach nur TOP. dank der aufladbaren Batterien benutze ich es jede Nacht, kann ich nur weiter empfehlen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 August 2017