1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zimmerpflanzendünger von Cuxin für Esskräuter

Dieses Thema im Forum "Pflanzenschutz, Flora + Garten" wurde erstellt von HerrFornit, 5 Mai 2016.

  1. HerrFornit

    HerrFornit Neues Mitglied

    Hallo Leute,

    habe neulich etwas Gießwasser mit Zimmerpflanzendünger DCM von Cuxin in meine Balkonkräuter gekippt.
    Nun bin ich mir doch nicht sicher, ob die jetzt gesundheitsschädlich geworden sind.
    War etwa ein Schnapsglas auf 5 Liter. Habe vielleicht 1 Liter davon in den Kräutertopf gekippt. . Angeblich ist der Dünger reich an organischen Nährstoffen.

    Inhalte:
    5% N
    5% P2O2
    6% K2O2
    50% Organische Substanz

    Was meint Ihr?
    Danke!
     


  2. Sunny

    Sunny Mitglied

    Stickstoff, Phosphorverbindungen und Kaliumverbindungen sind ganz klassische Bestandteile konventioneller Düngemittel.
    Organische Substanz kann alles sein, was aus organischen Ursprungsstoffen entsteht - also es kann kompostierter Rasenschnitt,
    Hühnerdreck oder auch Klärschlamm sein - ohne nähere Spezifikation ist alles möglich.....

    Sie sind allesamt in geeigneter Zusammensetzung für die Ausbringung auf Flächen zur Produktion von pflanzlichen Nahrungsmitteln
    i.d.R. zugelassen und gelten somit offiziell nicht als gesundheitsschädlich.

    Aber offiziell ist Glyphosat ja auch völlig unschädlich....... sagt unser Landwirtschaftsminister, wenn die Sprache aufs Bier kommt.......

    Ich persönlich würde meine Pflanzen nicht mit künstlichen Düngemitteln düngen.
    Wenn ich den Pflanzen was Gutes tun will, dann topfe ich um und mische gute, saubere Gartenerde mit etwas Kies und
    mit gut abgelagertem Kompost aus eigener Produktion.

    LG
    Sunny