1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo Gentechnik-freundlich schwadroniert wir, braucht es ökologische Gegenstimmen!

Dieses Thema im Forum "Pflanzenschutz, Flora + Garten" wurde erstellt von ekosof, 14 Februar 2012.

  1. ekosof

    ekosof Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    mein erster Eintrag in diesem Forum. Wenn ich hier und da so durch das Mitmachnetz schweife, würde ich mir manchmal wünschen, es gäbe eine zentrale Anlaufstelle im Netz, wo sich der Ökologie verbundene Individuen versammeln und sich informieren, wenn irgendwo seltsame Meinungen vertreten werden. So ging es mir auch bei dieser Diskussion bei G+.

    Ich finde es schade, dass hier ein einzelner versuchen muss, gegen Gentechnik-freundliche Unvernunft anzureden. Wenn ihr bei G+ seid - vielleicht mag sich der ein oder andere hier einschalten?

    Gruß
    ekosof
     


  2. lebenslust

    lebenslust Mitglied

    AW: Wo Gentechnik-freundlich schwadroniert wir, braucht es ökologische Gegenstimmen!

    Es gibt so tolle Alternativen für eine ökologische Landwirtschaft, deutlich mehr Ertrag bei geringeren Kosten, Bodenschonend und erprobt, da ist Gen-Dreck einfach überflüssig. Es braucht nur den Willen und den Zusammenschluss der gleichen Interessen, der Erzeuger und Verbraucher in einem starken Verbund, auf regionaler Ebene und überregional vernetzt. Eine große starke Gemeinschaft kann Berge versetzen, ich lade alle Interessenten ein....