1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wenn Schlachthöfe Wände aus Glas hätten - Tierquälerei in der Massentierhaltung

Dieses Thema im Forum "Tierschutz, Tiere + Fauna" wurde erstellt von Joaquin, 10 Dezember 2015.

  1. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Tierquälerei in der Massentierhaltung ist kein unbekannte Thema, aber die wenigsten kümmert es, solange es ihr Fleisch günstig/billig zu kaufen gibt.

    Wenn Schlachthöfe Wände aus Glas hätten - Sir Paul McCartney für PETA
     


  2. Irwinja

    Irwinja Neues Mitglied

    Wirklich grausam! Ich versuche so wenig Fleisch wie möglich zu essen (also eigentlich maximal 1-2 mal die Woche) und kaufe nur eier aus guter Quelle!
     
  3. storm

    storm Mitglied

    Unfassbar ist das. Ich selbst ernähre mich vegan und muss mir oftmals deswegen Kommentare anhören, nach dem Motto, warum machst du denn das? oder warum kauft man dann immer diese Fleischimmitate? Dann wäre es manchmal schön einfach auf den sogenannten gläsernen Schlachthof zu verweisen. Ich esse ja tierische Produkte nicht mehr, weil sie mir nicht schmecken, sondern, weil ich es nicht mehr ertrage dass Tiere so leiden müssen. Nur für ein Schnitzel, das ich essen möchte. Leider geschieht die Lebensmittelproduktion noch zu gut hinter verschlossener Tür.
     
Die Seite wird geladen...