1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Ecke" wurde erstellt von Bio_Logisch_oder_was, 21 September 2016.

  1. Hi,

    ich bin ganz neu hier. Ich interessiere mich seit längerer Zeit sehr für Umwelt- und Ressourcenschutz und alles, was damit zusammenhängt.
    Da dieses Thema nach meiner Erfahrung so generell leider nicht sehr populär ist und die WebSites, die es gibt, wo bspw. umweltfreundliche Produkte aller Art gelistet werden sollten, meist nicht besonders aktuell gepflegt sind, hab ich mir schon mal überlegt, mir doch ein Facebook-Konto anzulegen - was bei mir quasi die Sache mit dem Teufel und dem Beelzebub wäre, da ich genauso überzeugter Datenschutz-Anhänger und damit Gegner von Facebook, Whatsapp etc. bin - einfach um solche Produkte und Zeug zu sammeln. Aber das würde vermutlich nach kurzem niemanden mehr so richtig interessieren, wenn da nicht irgendwas "interessantes" (also Klatsch und Tratsch und alles, was man auf Facebook halt so austauscht) dabei ist. Und vieleicht geht das ja hier leichter und schneller?

    Gibt es hier vieleicht ein Unterforum, wo ressourcenschonende Produkte und so was gesammelt werden? (quer durch die Bank - Schulhefte, Spülmittel, Haushaltspapier, Gummibärchen ...)

    Gruß,

    Bio_Logisch_oder_was
     


  2. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Hallo und Willkommen im Forum :)
     
  3. Hallo,

    ich browse seit ein paar Tagen immer wieder mal hier durch und ich hab dabei jetzt schon eine ganze Reihe von Threads gesehen, wo man schon etwas Fantasie braucht, um den Zusammenhang mit Bio, Oeko oder Umwelt zu erkennen ... das Forum ist ziemlich breit angelegt, oder?
     
    Sunny gefällt das.
  4. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Einige scheinen sich wohl einfach nur allgemein unterhalten zu wollen und beachten dabei nicht, dass so etwas in den Off-Topic Bereich gehört. Werde versuchen das mal besser im Auge zu behalten und diese Themen dann zu verschieben.
     
  5. Hmm ... diese Facebook-Anbindung, wie funktioniert denn die? Wie sieht das dann auf der anderen Seite - im Facebook-Konto - aus? Ich hab ja keins, aber ich hab ja mit dem Gedanken gespielt, mir eins zuzulegen, einzig zu dem Zweck, meine Gedanken zum Thema Umwelt, Ressourcenschutz etc. kundzutun und vieleicht Gedanken von Gleichgesinnten zu sammeln - über Facebook wird so was sehr viel schneller verbreitet als irgendwo sonst.
    Bisher hab ich davon Abstand genommen, weil ich den Internet-Riesen Facebook (Whatsapp, gehört ja jetzt dazu) und Google etwas misstraue. Aber ich denke, in puncto Datenschutz haben wir das Kind eh schon mit Schwung in den Brunnen geschmissen, und wenn man abwägen muss, ist mir der Umweltschutz und alles, was damit zusammenhängt, schon wichtiger.

    Am einfachsten wär es natürlich, das ganze mit dem Facebook-Konto eines Freundes zu verbinden. Dann bräuchte ich kein eigenes, das wär eh weniger interessant für die meisten Leute, weil ich in Klatsch, Tratsch und dem ganzen unwichtigen Zeug, was man da so austauscht, nicht besonders gut bin.
     
  6. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Wenn man ein Facebook-Konto hat, kann die Anmeldung/Registrierung einfacher über dieses erfolgen, da dann die Authentifizierung von dort genommen und vertraut wird. Das bevorzugen einige, die sich dann nicht ständig ein neues Passwort ausdenken wollen usw.

    Was nicht heißt, dass wir es nicht da raus holen können ;)
     
  7. Sicher könn(t)en wir - aber dazu müssten sich mal alle nicht nur der Risiken bewusst sein, sondern auch die Konsequenzen ziehen, und daran scheitert es ... ich erinnere mich, was es für einen virtuellen Aufschrei gab, als Facebook WhatsApp gekauft hat und dann als bekannt wurde, dass man gegen die Datenaustauscherei im Grunde gar nichts machen kann - wechseln will trotzdem keiner ;-)
    Mit Facebook selbst und Google ist es doch das gleiche. Alle wissen um die Risiken und jeder "würde schon - aber mei, das haben halt alle ...".
    Und man braucht nicht mal so weit zu schauen - immer noch zählen 123456 u.ä. zu den am häufigsten verwendeten Passwörtern im Internet ... also ja, wir könn(t)en, aber es ist sehr unwahrscheinlich ...

    Mittlerweile kann man sich mit Facebook ja bei Hinz und Kunz anmelden im Internet - der "Jackpot", wenn es jemandem gelingt, Facebook zu knacken und Nutzerdaten abzugreifen, wächst und wächst, damit zieht das naturgemäß immer mehr Hacker an wie Honig die Ameisen ...

    Aber zurück zum Thema - das geht ja dann bei mir nicht und macht bei anderen keinen Sinn. Bleibt nur, dieses Forum einfach in Facebook zu liken.
     
  8. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Es gibt zu Whatsapp so einige Alternativen wie Threema und sogar open source Projekte. Aber viele scheuen den Umstieg aus Bequemlichkeit oder weil man für die ein oder andere Alternative etwas zahlen muss.
     
  9. Threema hab ich selbst, ist eine sehr gute Alternative - das kostet EINMALIG €1, das kann es ja eigentlich nicht sein - wohl eher die Bequemlichkeit und eben das "das ham halt alle" - die Netzwerkeffekte, die alle an eine technisch unterlegene (hier: datenschutztechnisch schlechtere) Lösung binden ...
     
  10. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Ist ähnlich wie mit den Emails. Die wenigstens verschlüsseln diese, weil es halt etwas mehr Aufwand bedeuten würde, aber wichtige Sachen verschickt niemand per Postkarte, sondern in einem verschlossenem Brief. So paradox ist das Verhalten der Leute.
     
  11. Tja, da greifen auch wieder Netzwerkeffekte ein, weil das jew. beide/ alle Gesprächspartner einrichten müssen, oder funktioniert das auch, wenn nur ich es eingerichtet hab?
    Ich verschick emails ohnehin fast nur vom Handy tagsüber, und für die Verschlüsselung, die man bei gmx und freemail ja einrichten kann, bräuchte ich wohl den spezifischen gmx-client, das kann der allgemeine nicht, vermute ich - aber mit der Frage sollte ich mich vieleicht an ein android-Forum wenden. Das geht dann für ein Bio-Oeko-Forum zu weit vom Thema weg ...
     
Die Seite wird geladen...