1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiere als "nützlich" bewerten

Dieses Thema im Forum "Tierschutz, Tiere + Fauna" wurde erstellt von Bienchen, 16 Juni 2016.

  1. Bienchen

    Bienchen Mitglied

    Hallo!
    Ich stehe ein wenig im Zwiespalt mit meinem Gewissen, denn wir haben ein Wespennest unter dem Dach. Da Wespen unter Naturschutz stehen, werden wir es umsiedeln lassen.
    Nun würde mich allerdings mal interessieren, wie ihr zu Wespennester steht. Ich persönlich merke, dass ich Bienen viel wohlwollender gegenüber stehe, was vielleicht daran liegt, dass ich sie als "nützlich" empfinde. Jetzt frage ich euch: Wie seht ihr das?
    Mir geht es hier gar nicht darum, dass sie unter Naturschutz stehen, das sehe und respektiere ich, sondern um die Bewertung meinerseits gegenüber Tieren, die ich als nützlich oder nicht nützlich empfinde. Wie seht ihr das? Könnt ihr das nachvollziehen oder findet ihr es total absurd, Tiere aus meiner menschlichen Perspektive an Hand ihrer Nützlichkeit für den Menschen zu bewerten?

    Besten Gruß
     


  2. Ape.

    Ape. Mitglied

    Mir geht es wie dir, dass ich Bienen mag und Wespen nicht. Allerdings hab ich mit Bienen auch kaum schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn eine in meine Wohnung fliegt und - wie üblich - keine Blüte findet, dann fliegt sie recht bald - wie üblich - wieder raus. Und sie sind niedlich, suchen doch nur Blüten und sie sind ökologisch unheimlich wertvoll. Und sie machen Honig, auch das gefällt mir.
    Und Wespen? Was machen die? Weiß ich eigentlich gar nicht. Was haben die für einen Auftrag? ^^

    Vielleicht eine Gegenfrage, die deine Frage beantworten könnte: Wie stehst du Hummeln gegenüber? Die machen keinen Honig. Wenn du auch Hummeln wie Bienen magst, dann sind deine wahren Beweggründe wohl nicht die der Nützlichkeit :) Wenn du Hummeln wie Wespen nicht magst, dann bist du wohl ein schlechter Mensch :p :)
     
  3. Sunny

    Sunny Mitglied

    Ich mag Wespen genau wie Bienen, Hummeln, Wildbienen, Hornissen und Co.

    Abgesehen davon, dass auch Wespen einigen Pflanzen als Bestäuber dienen,
    vernichten sie massenweise "Schädlinge" im Garten, da sie ihre Brut mit
    zerkauten Insekten ernähren.
    Dafür werden Blattläuse und alle möglichen kleineren "Schadinsekten" an Büschen und
    Bäumen erbeutet und zerkaut, um sie dann zu verfüttern.

    Übrigens bestäuben auch Hummeln - sie sind für andere Pflanzen "zuständig", als Bienen.

    Es gibt Wildnienen (z.B. die Mauerbiene) haben sogar eine noch viel höhere Bestäuberleistung, als unsere
    Honigbienen.

    Generell gibt es absolut nichts in der Natur, was nicht "nützlich" wäre - genau, wie es
    nichts gibt, was nicht "schädlich" wäre - oder umgekehrt:

    Wenn alles im Gleichgewicht ist, dann bilden alle Existenzen in der Natur einen
    funktionierenden Kreislauf nach dem Prinzip "fressen und gefressen werden" und
    "geben und nehmen".

    LG
    Sunny
     
  4. Ape.

    Ape. Mitglied

    Danke für die Erhellung bzgl. Wespen :) Natürlich ist kein Geschöpf "sinnlos", das bedingt die Evolution ja schon. Aber Wespen sieht man selten "bei der Arbeit". Die schwimmen meist nur in meinem Bier rum oder stechen mir in den Hintern. Zudem sind sie aggressiver als Bienen (subjektive Beobachtung von mir). Und wer mich bedroht, den mag ich nicht ;) Was nicht heißen soll, dass ich aktiv gegen die Viecher vorgehe, aber kaum jemand freut sich, wenn eine Wespe um einen herumschwirrt.

    Ich hab übrigens (Offtopic) einen Busch vor dem Fenster. Erst als ich sah, dass er voller Hummeln ist, bemerkte ich seine kleinen Blüten. Was könnte das sein? Ich freu mich drüber, die Hummeln bleiben brav draußen.
     
    Sunny gefällt das.
  5. Sunny

    Sunny Mitglied


    musst Du mal ein Foto einstellen :)

    LG
    Sunny
     
  6. Ape.

    Ape. Mitglied

    Wie mach ich das denn?
     
  7. Sunny

    Sunny Mitglied

    Wenn Du das Antwortfeld anschaust, dann steht unten rechts "Datei hochladen"

    Das anklicken, dann kannst Du auf Deinem PC die Datei suchen - anklicken, dann erscheint die Datei als
    Miniatur unter dem Antwortfeld.

    Dann im Text den Corsor an die Stelle, wo das Bild hin soll, dann unten bei dem Bild auf
    Miniaturansicht klichen, dann erscheint es so:

    Krah IMG_3914.JPG

    und kann vom Leser durch klick auf das Bild vergrößert werden oder aber Du drückst auf "Vollbild",
    dann erscheint es so:

    Krah IMG_3914.JPG

    LG
    Sunny
     
    Joaquin gefällt das.
  8. Ape.

    Ape. Mitglied

    Ach je bin ich blind. Hab nur die obere Leiste genau unter die Lupe genommen. Danke! :)

    20160618_121104 - Kopie.jpg
     
  9. Sunny

    Sunny Mitglied

    Hallo Ape,

    das ist ein Hartriegel - :) sehr wertvolle, heimische Pflanze :)

    LG
    Kirstin
     
  10. Ape.

    Ape. Mitglied

    Oh, danke! Nun kann ich vor Gästen angeben :)
     
    Sunny gefällt das.
Die Seite wird geladen...