1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Töpfe mit der Hand spülen oder in die Spülmaschine?

Dieses Thema im Forum "Haushalt" wurde erstellt von lapatata, 19 November 2008.

  1. lapatata

    lapatata Neues Mitglied

    In den letzen Tagen wird in unserer WG obiges Thema öfter diskutiert. Hierbei gibt es zwei Meinungen:

    A: Töpfe muss man mit der Hand spülen, weil sie viel Platz in der Spülmaschine wegnehmen.
    B: Töpfe gehören in die Spülmaschine, weil diese viel weniger Wasser verbraucht, als wenn man den Topf per Hand spült.

    Was meint Ihr?
     


  2. Joaquin

    Joaquin Administrator Mitarbeiter

    Also nach allem was ich bisher weiß, ist eine gut gefüllte Spülmaschine, was den Wasserverbrauch angeht, unschlagbar. Gerade die neuen Spülmaschinenmodelle haben es ja faustdick hinter den Ohren, wenn es ums Wassersparen geht.

    Das mit dem Platz in einer Spülmaschine kann man auch durch geschicktes anordnen des Geschirrs sehr gut und effektiv arrangieren.
     
  3. Native

    Native Neues Mitglied

    Mag sein, dass die Spülmaschinen heutzutage einen effektiven Wasserverbrauch haben, wobei die Nutzung der Spülmachine gegenüber dem "manuellen" Abwaschen zu bevorzugen ist.

    Aber: Nicht alles darf seinen Weg in die Spülmaschine finden. Das fängt an bei Tellern mit Goldrand und geht bis hin zu bestimmten Kochtöpfen. Beim Spülgang in der Spülmaschine können sich auf bestimmtem Geschirr unschöne Rückstände bilden (auch oftmals verursacht durch das Spülmaschinensalz). Daher lieber vorher erst einmal abchecken, ob es sich tatsächlich um Spülmaschinen geeignetes Geschirr handelt (steht meist beim Kauf auf der Verpackung oder gar unterm Geschirr, auch in Form von kleinen Bildchen).

    Wenn ihr das geklärt habt, solltet ihr als nächstes Herausfinden, was Eure Spülmaschine an Strom und Wasser überhaupt verbraucht. Die Angaben stehen oftmals irgendwo in der Spülmaschine oder auf der Rückseite.

    Einen Vorteil hat die Spülmaschine jedoch ganz bestimmt: Einfach dreckiges Geschirr rein und ohne dass man die Spülmaschine anmachen muss, sieht die Küche ruck-zuck wieder sauber aus :D !
     
  4. abendrise

    abendrise Neues Mitglied

    Ich habe mal einen Inder erlebt, der hat einen Riesenspül samt Gläsern und Töpfen von einem Mehrgängemenü für fünf Personen mit zwei Litern Heißwasser blitzsauber gekriegt.Das übe ich seitdem und brauche immer weniger. Spülmittel brauche ich nur noch nach geruchsintensiven Gerichten mit Fisch oder Knoblauch oder so. Töpfe brauchen nicht sooo sauber zu sein, da sowieso wieder darin gekocht wird, usw.
     
  5. Martie

    Martie Neues Mitglied

    Bei mir hängt es davon ab, ob in der Geschirrspülmaschine noch freies Platz gibt oder nicht :p Deswegen alles was ich rein kriege, ist mit der Spülmaschine gewaschen. Das Rest (meistens nicht zu viel) wasche ich von Hand. Aber ich bin der Meinung, dass Töpfe zu gross sind, und deswegen auch sehr oft kann die Spülmaschine nicht richtig alles abwaschen. So ist es die zweite Möglichkeit: Töpfe von Hand, alles anderes in die Spülmaschine rein ;-)
     
  6. Youshothe72

    Youshothe72 Neues Mitglied

    Töpfe mache ich immer mit der Hand. Meine Spülmaschine ist jetzt nicht soooooo gut und oft hat sie Probleme Töpfe richtig sauber zu bekommen.

    Ich weiche meistens Pfannen & Töpfe etwas ein und danach gehts mit der Bürste drüber und anschließend noch mit dem Schwamm. :)
     
  7. Rico79

    Rico79 Neues Mitglied

    Ich wähle eigentlich immer die goldene Mitte. Wenn die Töpfe zu verdreckt sind, weiche ich die Töpfe im Spülbecken ein und stecke die Töpfe nach einer Weile in die Spülmaschine. Schwierig wird es natürlich, wenn die Spülmaschine nicht sehr groß ist. Dann bleibt nicht sehr viel Platz übrig und man muss sich häufig zwischen Tellern und Tüpfen entscheiden. Wenn ich viel zu Spülen habe, werfe ich die Maschine auch 2 mal am Tag an. Mit der Hand spüle ich eigentlich fast gar nicht mehr.
     
  8. Erdenkind

    Erdenkind Neues Mitglied

    Meist nutze ich nur eine Pfanne, keinen Kochtopf und die dürfen ohnehin nicht in den Geschirrspüler.

    Auf jeden Fall werden Pfannen und Töpfe per Hand gespült, da ich den Geschirrspüler nur zweimal pro Woche laufen habe und die Pfannen und Töpfe aber täglich benötige.
     
  9. mopac

    mopac Mitglied

    Bei einer großen Spülmaschine mit zusätzlichen Geschirr und Besteck würde ich wohl diese dem per Hand spülen vorziehen. Da ist der Wasserverbauch einfach niedriger!
     
  10. HulMarta

    HulMarta Neues Mitglied

    ich finde, dass per Hand günstiger ist, denn da kontrolliert man selbst den Wasserverbrauch!
     
Die Seite wird geladen...