1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Presse für Seifenreste?

Dieses Thema im Forum "Geschäfte + Bezugsquellen" wurde erstellt von Bio_Logisch_oder_was, 9 Dezember 2016.

  1. Hi,

    ich verwerte ja gerne alle Reste. Bei Zahnpastatuben bspw. klappt das ganz gut - die kann man wie alle anderen Tuben auch aufschneiden, wenn nix mehr rauskommt durch Drücken, dann ist tw. noch ganz schön viel drin.
    Wo das leider nicht klappt sind Seifenreste - die werden einfach irgendwann so klein, dass sie einfach in den Abfluss rutschen oder man sie nicht mehr greifen kann.
    Gibt's da nicht so ein "Gerät" - eigtl. bräuchte es ja nur ein Schüsselchen - wo man solche Reste reintut und von oben presst, so dass die mit etwas Wasser verkleben? Geht ja prinzipiell, nur sind die Scheißerchen irgendwann halt zu klein - zwei Stücke, die ich nicht greifen kann, kann ich auch nicht zusammendrücken ...
    Ich denke, so was wie diese altmodischen Nussknacker oder auch Kastanienhalter, mit einer Presschraube oder Schraubpresse müsste schon funktionieren .. halt möglichst nicht nach beiden Seiten offen.
    Gibt's so was?
    Gruß,

    Bio
     


  2. Hallo,

    kurzes Update: Nachdem ich da nichts dosenähnliches gefunden hab, hab ich mir halt so Säckchen gekauft. Ist etwas gewöhnungsbedürftig, wenn es nicht voll ist, sich mit diesem Säckchen die Hände zu waschen, aber es funktioniert prima. Das sind quasi zwei Plastiknetze ineinander, dadurch schäumt die Seife auch supergut. Gehört jetzt finanziell sicher nicht zu den großen Brocken, weil man solche Seifenreste halt rel. selten hat, aber generell sicher eine gute Sache.
     
  3. Inzwischen benutzen wir diese Netzchen schon seit einiger Zeit und ich bin immer mehr begeistert von den Dingern. Eigtl. könnte man damit - so wie es bei einigen Anbietern ja auch beworben wird - ganz normale Seife in der Dusche verwenden und auf die teureren Duschgels & Co. verzichten, denn durch das Netz schäumt das wirklich wahnsinnig stark. Ich werd's mal ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...