1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gartenfackel ökologisch?

Dieses Thema im Forum "Pflanzenschutz, Flora + Garten" wurde erstellt von greenleni, 6 November 2015.

  1. greenleni

    greenleni Neues Mitglied

    Hey ihr Lieben!:)
    Ich bin gerade dabei für die Geburtstagsfeier von meinem Freund ein paar neue Dekoartikel zu besorgen. Wenn es das Wetter zulässt, dann werde ich auch im Garten ein paar Sachen vorbereiten. Vielleicht machen wir ein kleines Lagerfeuer und machen Stockbrot (schon ewig nicht mehr gemacht:eek:!!). Dazu würden auch ein paar Gartenfakel passen, allerdings bin ich mir im Moment noch unsicher ob wir das wirklich brauchen. Im Internet habe ich auch schon ein bisschen recherchiert und da gibt es zum Beispiel auch Bio-Lampelöl für die Fakeln. Meint ihr das ist ökologisch? :oops:Ich finde sowas halt wirklich stimmungsvoll, aber ich bin mir nicht sicher ob wir das wirklich brauchen. Wie ist eure Meinung dazu? Habt ihr vielleicht selbst welche und benutzt ihr dieses Bio-Lampenöl?
    Würde mich über Antworten freuen :)

    Lieben Gruß
    Leni
     


  2. nobbelwomme

    nobbelwomme Neues Mitglied

    Hallo greenleni,
    das mit dem Stockbrot klingt echt herrlich und ich habe schon beim lesen wieder Lust darauf bekommen. Mittlerweile ist es ja ein bisschen zu kalt (jedenfalls da wo ich herkomme.) Aber vielleicht kannst du dir ja ein paar Fackeln für das nächste Jahr anschauen? Schließlich kommen die nie aus der Mode. Ich habe selbst auch Gartenfackeln, falls dir das was hilft. Allerdings weiß ich leider auch nicht wie ökologisch das ganze ist :( Aber du hast recht, wenn wir die im Garten anmachen leuchtet der Garten ganz toll und alles ist so schön romantisch :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 November 2015
Die Seite wird geladen...