1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Disteln bekämpfen im Ökolandbau und bei später Schnittnutzung ?!

Dieses Thema im Forum "Pflanzenschutz, Flora + Garten" wurde erstellt von Schneefuechschen, 10 Januar 2014.

  1. Schneefuechschen

    Schneefuechschen Neues Mitglied

    Huhu,

    ich bearbeite zur Zeit ein Projekt in einem Naturschutzgebiet. Auf einer großen Fläche werden Heckrinder gehalten. Die Besatzdichte ist nicht sehr hoch und die Flächen waren z.T ehemals Ackerland. Nun haben sich Disteln sehr stark ausgebreitet.

    Da der Betrieb nach EU-Bio-Richtlinien wirtschaftet und die Flächen zu dem einer späten Schnittnutzung unterliegen weiß ich momentan leider wirklich nicht, wie man den Disteln beikommen könnte (abgesehen von Ausstechen..)

    Habt ihr Ideen oder noch besser Erfahrungen die ihr mit mir teilen würdet
    Hab die Frage auch schon in einem anderen Forum gestellt, aber da wurde nur auf Öko rumgehackt.. Wäre super, wenn ich hier auf Gleichgesinnte treffen würde

    Lieben Gruß =)
     

    Anhänge:



Die Seite wird geladen...